Luxuswohnungen werden teurer

Luxus-Immobilien

Dass Luxuswohnungen selten günstig sind, steht außer Frage. Dennoch wird es Sie vielleicht überraschen, zu hören, dass die prachtvollsten Immobilien in Österreich in Zukunft sogar noch teurer werden. Vor allem Gebiete wie die Wiener Innenstadt, das Salzkammergut, rund um den Wörthersee und einzelne Städte wie Velden werden von dieser Entwicklung betroffen sein. Schon jetzt kostet der Quadratmeter an einigen Orten rund 30.000 Euro und mehr.

Was ist der Grund für die preisliche Entwicklung bei Luxuswohnungen?

immobilien-woerthersee
Der Wörthersee zählt zu den teuersten Pflastern am österreichischen Immobilienmarkt.

Betrachtet man die Entwicklung der Immobilienpreise, so wird deutlich, dass vor allem die österreichische Hauptstadt Wien zu den teuersten Pflastern des Landes gehört – beliebt ist die Stadt dabei jedoch nicht nur bei Einheimischen, sondern auch bei ausländischen Investoren, was natürlich einer der Hauptgründe für die steigenden Preise ist.

Interessant ist Österreich speziell aufgrund der guten wirtschaftlichen Lage, die natürlich auch dem starken Tourismus zugutekommt – nicht umsonst gilt Österreich als eines der sichersten Investitionsländer der EU. Dementsprechend beliebt ist auch der Immobilienmarkt. Und das wird auch in den nächsten Jahren so bleiben.

Luxuswohnungen müssen nicht (immer) teuer sein

luxuswohnungen
Im Vergleich zum 1.Bezirk sind die Quadratmeterpreise für Luxuswohnungen im Bezirk Neubau deutlich günstiger.

Allen, die auf der Suche nach erschwinglichem Luxus sind, sei an dieser Stelle gesagt: Es ist keinesfalls unmöglich, dass Sie das passende Objekt in Österreich finden. Abseits der Preis-Hochburgen Wien und dem Salzkammergut gibt es Orte, an denen der Luxus (noch) bezahlbar ist.

So sind beispielsweise die Skiorte Lech und Kitzbühel erwähnenswert: Hier zahlen Sie „nur“ 20.000 Euro beziehungsweise 15.000 Euro für einen Quadratmeter luxuriöse Wohnfläche. Auch Wien kann durchaus erschwinglich sein – wenn Sie bereit sind, ein wenig vom Zentrum wegzurücken. Im Bezirk Neubau kostet der Quadratmeter beispielsweise rund 17.500 Euro.

Luxuswohnungen in Österreich sind kostspielig. Im Gegenzug erwarten Sie hier jedoch Wohnungen und Häuser, denen es an nichts fehlt – weniger als 15.000 Euro pro Quadratmeter müssen Sie sich solch ein Domizil jedoch mindestens kosten lassen, denn das Preisniveau des Landes steigt stetig.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.