Wie Sie von Anfang an für eine gute Wohnqualität sorgen

Wenn Sie in eine neue Wohnung ziehen, gibt es einiges zu tun und zu erledigen. Dazu gehört auch die Ausstattung der neuen eigenen vier Wände. Damit Sie von Anfang an Freude mit Ihrer Wohnung haben, sollten Sie ein paar Dinge gleich zu Beginn einplanen.

1. Geräuschkulisse eindämmen

Eines der größten Probleme, mit denen viele Menschen insbesondere in Stadtwohnungen zu kämpfen haben, ist Lärm: Lärm von der Straße, Lärm wegen des Flugzeugverkehrs, Lärm von den umliegenden Wohnungen und Geschäften…

Diesem Problem kann mit einer guten Schalldämmung Einhalt geboten werden. Es lohnt sich, wenn Sie entsprechende Elemente noch vor Ihrem Einzug in die neue Wohnung einbauen lassen.

  • So gibt es beispielsweise spezielle Akustikdecken, die über die komplette Fläche Ihrer Zimmerdecke(n) verlaufend oder nur in Teilen dort angebracht werden können.

Die Nachbarn stören beim Musik hörenAkustikdecken tragen zu einer angenehmen Raumakustik bei und können Schall ideal dämmen. So müssen Sie sich nicht mit der Eventualität auseinandersetzen, dass die Nachbarn von oberhalb gerne mal etwas lauter Musik hören.

2. Beleuchtung einrichten

Für eine heimelige Atmosphäre bedarf es in jeglichen Privaträumen einer guten Beleuchtung. Diese sorgt nicht nur für das nötige Licht zum Lesen, Arbeiten, Fernsehen und Co., sondern auch für Wohlfühlstimmung.

Dabei sollten Sie darauf achten, dass Sie genügend Lichtquellen in Ihrer Wohnung einrichten und diese Sie mit warmem Licht versorgen (höherer Rotanteil im Licht).

  • Mehrere Beleuchtungseinheiten sind deshalb vorteilhaft, da Sie diese individuell und unabhängig voneinander ein- und ausschalten können.

Lichtquellen nutzen für eine gemütliche AtmosphäreWenn Sie technische Spielereien mögen, können Sie sich ganz im Sinne des Smart Homes eine Zentralsteuerung integrieren lassen: Mit dieser können Sie die Lichter in Ihrer Wohnung von überall aus regulieren.

3. Sichere, dämmende Fenster einbauen

Fenster gehören zu den teuersten Bestandteilen einer Wohnung bzw. eines Hauses. Die Investition in hochwertige Exemplare noch vor dem Einzug lohnt sich aber (insofern diese in der neuen Wohnung nicht schon integriert sind).

Die richtige Auswahl von qualitativ einwandfreien Fenstern kann Ihnen im besten Fall ein Leben lang zugutekommen und Ihnen somit in den kommenden Jahren viel Geld ersparen.

  • Dabei ist es wichtig, darauf zu achten, dass Fenster gut abdichten und einbruchsicher sind. Dasselbe gilt übrigens auch für die Haustüre.

Wenn Fenster und Haustüre in diesen beiden entscheidenden Bereichen nicht tadellos sind, werden Sie in absehbarer Zeit Probleme mit ihnen bekommen. Daher lieber zu Beginn in teurere, hochwertige Fenster und eine ebensolche Haustüre investieren und dafür im besten Fall jahrelang Ruhe haben.

Sorgen Sie noch vor Ihrem Einzug in die neue Wohnung dafür, dass die Wohnqualität stimmt. Mit Schalldämmung, richtiger Beleuchtung und starken Fenstern fühlen Sie sich gleich zu Beginn wohl und beschützt und können sich jeglichen Ärger getrost ersparen.